Leine ist Plicht

Innerhalb des Campingplatzes (auch am Stellplatz) müssen Hunde
immer an der Leine geführt werden.

Hundefreie Zonen

Im hinteren Bereich (Stellplätze ab Spielplatz), im Sanitärgebäude, im Mini-Markt auf dem Spielplatz sowie auf und im Bereich der Zeltwiesen sind Hunde nicht erlaubt.

Gassigehen

Bittte gehen Sie außerhalb des Campingplatzes in das offene Gelände. Direkt am Eingang des Campingplatzes erreichen Sie nach wenigen Schritten den Wald. Oder starten dort ihre „Gassi-Runde“ …. Einen Plan der Vor-Ort-Runden finden Sie weiter unten.

Oups…

Sollte Ihr Hund doch versehentlich „sein Geschäft“ auf dem Platz, den Liegewiesen oder den Gehwegen um den Platz verrichtet haben, so bitten wir Sie, dieses umgehend zu entfernen.

Nur mal kurz …

Bitte verlassen Sie auch für das “kleine Geschäft” das Campingplatz-Gelände. Auch “nur” Pipi und Markieren sollte vermieden werden.

Baden

Leider gilt es ein grundsätzliches Badeverbot für Hunde am Walchensee (lt. Verordnung  Landkreises Bad Tölz-Wolfratshausen und des Landratsamts Bad Tölz-Wolfratshausen über das Landschaftsschutzgebiet „Walchensee“ vom vom 22. Juni 1995)

Kampfhunde

Bitte haben Sie Verständnis dass wir Kampfhunde, bzw. Kampfhundmixe gemäß bayerischer Kampfhundeverordnung auf dem Campingplatz nicht erlauben

Tierarzt

Dr. med. vet. Siglinde Arpke Tierärztin
Mittenwalder Str. 11, 82431 Kochel am See
Telefon: 08851 92200

Gassirunden vor Ort

 

 

Wir wünschen allen Vier- und Zweibeinern eine schöne Zeit! Und an der Rezeptions gibts immer ein Leckerli bei Birgit. Versprochen.